Schulelternrat


Wir für unsere Kinder!


Der Schulelternrat (SER) der Grundschule Wenden versteht sich als Schnittstelle zwischen Schule und Erziehungsberechtigten und auch der verschiedenen Schulgremien inner- und außerhalb der Schule. Hier laufen alle wichtigen Informationen, die die Erziehungsberechtigen betreffen, zusammen.

Schulelternrat

Und du kannst dabei sein!


Unabhängig davon, ob du Elternvertreter(in) bist, kannst du dich auch als Vertreter(in) in der Zeugnis-/Klassenkonferenz (ZK), im Schulvorstand (SV), in der Gesamtkonferenz (GK), in den Fachkonferenzen (FK) oder dem Förderverein engagieren. Außerdem gibt es innerhalb des Schulelternrats verschiedene Arbeitsgemeinschaften, die du unterstützen kannst, ohne selbst im Schulelternrat zu sitzen.

Elternvertreter(in)


Je ein(e) Elternvertreter(in) und ein(e) Stellvertreter(in) werden aus der Klassenelternschaft für zwei Jahre gewählt. Zur Wahl stellen können sich alle gesetzlichen Erziehungsberechtigten und alle anderen volljährigen Personen, mit denen das Kind ständig zusammen lebt (NSchG § 55).

Sie sind Ansprechpartner für die Eltern, die Lehrkräfte und die Schule.

In Absprache mit den Klassenlehrkräften laden sie zum Elternabend und gestalten diesen mit. Sie erstellen Verlaufsprotokolle der Elternabende und Kontaktlisten im Einklang mit den Eltern und sorgen auch für deren Verteilung. Eventuell initiieren sie mit ihrer Klassenelternschaft Stammtische. Sie sind Mitglieder des Schulelternrates und berichten dort aus ihrer Klasse. Und sie erstatten der Klassenelternschaft Bericht von den Sitzungen des Schulelternrats.

Weitere Informationen als Download: Der Schulelternrat informiert ... über die Aufgaben der Elternvertreter.

Schulelternrat (SER)


Er setzt sich zusammen aus allen gewählten Elternvertretern und hat meist als Gast die Schulleitung geladen.

Er wählt (jeweils 2-jährig oder nach Bedarf) ...

... aus seiner eigenen Mitte ... aus der gesamten Schulelternschaft
sich selbst eine(n) Vorsitzende(n)/Vorstand elterliche Vertreter(innen) für den Schulvorstand (SV)
Vertreter(innen) für den Besuch beim Stadtelternrat elterliche Vertreter(innen) für die Fachkonferenzen (FK)
elterliche Vertreter(innen) für die Gesamtkonferenz (GK)

Der Schulelternrat hat ca. sechs bis acht Sitzungen im Jahr. Er fungiert als Vermittler von Informationen an alle Eltern und alle Gremien, sowie Rückmeldungen aller Eltern an die Schule und sorgt für Informationsaustausch mit dem Stadtelternrat. Im Schulelternrat wird aus allen Konferenzen und vom Schulvorstand fortlaufend berichtet. Außerdem besteht direkter Kontakt zur Schulleitung.

Der Schulelternrat ist als Mitorganisator bei Veranstaltungen wie z. B. dem Fotograf direkt tätig. Außerdem bildet er aus den eigenen Reihen - gern mit Unterstützung von Erziehungsberechtigten, die nicht im SER sind - Arbeitsgemeinschaften, die sich spezieller Themen annehmen.

Schulelternrat-Wahlen

Elternvertreter für die Zeugniskonferenz/Klassenkonferenzen (ZK)


Zwei Eltern, aus der Klassenelternschaft gewählt, besuchen vor den Zeugnissen die Zeugniskonferenz. Sie setzt sich darüber hinaus aus allen unterrichtenden Lehrkräften der Klasse und der Schulleitung zusammen. Den Vorsitz hat der/die Klassenlehrer(in) / Schulleitung.

In der Konferenz besteht die Möglichkeit, einzelne Noten einzelner Kinder auf Nachfrage sachlich nachvollziehbar begründen zu lassen. Die Anwesenheit von elterlichen Vertretern in der Zeugniskonferenz dient der Transparenz in der Schule.

Zur Information über Zeugnisse und Schulnoten: Runderlass Zeugnisse Niedersachsen.

Die Klassenkonferenz wird bei Bedarf von der Klassenlehrkraft einberufen. Sie behandelt Dinge, die ausschließlich die Klasse betreffen. Den Vorsitz hat der/die Klassenlehrer(in) bzw. Schulleitung.

Schulvorstand (SV)


Er setzt sich aus vier Lehrkräften und vier elterlichen Vertreter(innen) der Schule zusammen. Vorsitz hat die Schulleitung. Er sollte zweimal im Halbjahr tagen.

Er legt die Leihlehrmittel, anhand der Leihmittelverordnung, für die Schule fest.

Der Schulvorstand beschließt die Haushaltsmittelverteilung und entlastet die Schulleitung nach vorhergegangenem Bericht.

Er entscheidet über Schulgrundsätze (Durchführung von Projektwochen, Schulprogrammen wie Klasse 2000) und über Schulpartnerschaften und Zusammenarbeiten.

Innerhalb des Schulvorstandes werden Anträge auf Schulform (ganztags) und Schulorganisation (jahrgangsübergreifender Unterricht) bearbeitet und gestellt.

Er schlägt das Schulprogramm und die Schulordnung vor.

Außerdem bearbeitet er im rechtlichen Rahmen Erlassveränderungen für die Schule.

Er ist verantwortlich für die Grundsätze der Qualitätskontrolle der Schule.

Er berichtet durch die Schulleitung von seinen Tätigkeiten fortlaufend dem Schulelternrat.

Weitere Informationen als Download: Der Schulelternrat informiert ... über die Mitarbeit in der Schule.

Gesamtkonferenz (GK)


Sie setzt sich zusammen aus allen Lehrkräften der Schule und den sechs gewählten elterlichen Vertreter(innen). Den Vorsitz hat die Schulleitung. Sie behandelt die pädagogische Themen der gesamten Schule. Die Gesamtkonferenz tagt etwa einmal im Halbjahr.

Die Gesamtkonferenz behandelt für die Schule geltende Bestimmungen. Sie beschließt das Schulprogramm und die Schulordnung. Die Gesamtkonferenz entscheidet über die Form der Leistungsbewertung und über Grundsätze bei Klassenarbeiten und Hausaufgaben.

Die Gesamtkonferenzinhalte werden fortlaufend innerhalb des Schulelternrates weitergegeben.

Weitere Informationen als Download: Der Schulelternrat informiert ... über die Mitarbeit in der Schule.

Fachkonferenzen (FK)


Sie setzen sich zusammen aus der schulischen Fachleitung, allen Lehrkräften, die das Fach unterrichten, und einem elterlichen Vertreter(in). Sie tagen, je nach Bedarf, mindestens einmal im Jahr.

Innerhalb der Fachkonferenzen werden die Umsetzungen der Kerncurricula (vormals Lehrpläne) für das jeweilige Fach erarbeitet. Außerdem werden Lehrmittel für das Schulfach bestimmt. Es findet dort eine schulfachbetreffende Absprache von Arbeiten, Bewertungen und den Verhältnissen der Bewertungen (mündlich/schriftlich) statt.

Die Fachkonferenzen berichten durch die/den elterlichen Vertreter(in) fortlaufend an den Schulelternrat.

Weitere Informationen als Download: Der Schulelternrat informiert ... über die Mitarbeit in der Schule.

Aktuelle Termine
02.12.2019 - Klasse 4b beim Kekse backen


04.12.2019 - Klasse 3a beim Kekse backen


10.12.2019 - Klasse 3a bei Grotrian Steinweg
Werksführung

10.12.2019 - Klasse 4b beim Weihnachtstheater
Stück "Die feuerrote Blume"

11.12.2019 - Klasse 4b bei Grotrian-Steinweg
Werksführung


Kontakt
Grundschule Wenden
Heideblick 18
38110 Braunschweig

Sekretariat
Lisa Lehmann
Di - 7:30 Uhr bis 14:00 Uhr
Mi - 7:30 Uhr bis 11:00 Uhr
Fr - 7:30 Uhr bis 15:00 Uhr

+49 (0)5307 2279

+49 (0)5307 932964

gs.wenden@braunschweig.de

Hausmeister
Thomas Taake
Mo bis Fr - 7:15 Uhr bis 13:45 Uhr

+49 (0)162 2498061